Über mich

Meine reiterliche Vita beginnt in der Kindheit, mit sieben Jahren durfte ich anfangen, Reitunterricht zu nehmen. Anschließend verbrachte ich meine ganze Kindheit und Jugend in Reitvereinen meiner Heimatstadt Karlsruhe mit verschiedenen Schulpferden und Reitbeteiligungen im Dressur- und Springunterricht.

 

Mit dem Schulabschluss rückte die Reiterei erstmal nur noch in den Freizeitbereich, bis ich während meines Studiums der Ökologischen Agrarwissenschaften an der Uni Kassel eine junge Stute traf, die ich einreiten durfte. In diesem Zuge machte ich über verschiedene Trainer die Bekanntschaft mit Natural Horsemanship und der École de Légèreté nach Philippe Karl. Seitdem bildet diese Reitweise das zu Hause meiner Reiterei und ich habe seitdem jedes Pferd nach diesem System ausgebildet.

 

Dabei hatte ich regelmäßigen Unterricht bei Tamina Pinent und nahm an verschiedenen Kursen bei Peter Aßmann, Melanie Gutwein und auch Philippe Karl teil.

 

Nach dem Studium verschlug es mich nach Eilte in Niedersachsen, wo ich inzwischen mit meinem Mann, meinem Sohn und meinen Pferden lebe.

 

Seit fast zwei Jahren bin ich nun in Ausbildung bei Master Teacher Sabine Mosen zur lizenzierten Trainerin der École de Légèreté und gebe seitdem auch Unterricht.